„Sowie die Hand, die man vor Augen hält, den größten Berg verdecken kann, kann uns die Routine unseres Alltagslebens daran hindern, den großen Glanz und die geheimen Wunder zu erkennen, die die Welt erfüllen“

Vortragsreihe zum Thema „Überforderung“

mit Hans-Peter Drab

Überforderungen tauchen in unserem Leben immer wieder auf. Doch wenn sie zuviel werden und wir sie nicht mehr ausreichend bewältigen können, werden sie immer wieder zu Auslösern für verschiedenste Krankheiten, Beziehungsstörungen oder sie werfen uns beruflich aus der Bahn.

Die Auswikungen von Überforderungen, wie Burnout, nehmen in unserer Gesellschaft stetig zu; selbst Kinder und Jugendliche fühlen sich immer häufiger von ihren alltäglichen Aufgaben überfordert.

In meiner Vortragsreihe werden wir uns diesem Thema widmen. Wir werden über die Unterschiede von Stress“ – einem realen „Zuviel“ und über die „überforderte Selbstorganisation“ sprechen.

Vor allem werden wir das Thema aus einem systematischen Blickwinkel betrachten, der es uns erleichtert einen Überblick auf das oft komplexe Zusammenwirken zu erhalten, damit wir uns neu orientieren und in Zukunft Konstruktiv handeln können. Weitere Termine finden sie in unserem Veranstaltungskalender